Die Thermalwasser von Rabbi – von April bis Mai geöffnet

 

Die Thermalquelle, im Herzen des Nationalpark Stilfserjoch, ist seit Jahren in ganz Europa, dank seiner Eigenschaften, bekannt. Der hohe Kohlendioxidgehalt ermöglicht zahlreiche Naturelemente in Lösung zu behalten. Der gasförmige Bestandteil erleichtert die Verdauungsprozesse in den Trinkkuren, während es bei der Balneotherapie wirksam bei Rheumaerkrankungen und Kreislaufstörungen eingesetzt wird. Studien haben hervorragende Ergebnisse bei Venenerkrankungen der unteren Gliedmaßen und bei Mikrokreislaufstörungen nachgewiesen. Der Eisengehalt findet idealen Einsatz bei Anämien und Lymphatismen. Bikarbonat dagegen, ermöglicht eine nützliche Anwendung bei Erkrankungen der oberen Atemwege, wie z.B. bei Rhinitis, Nebenhöhlenentzündungen, Halsentzündungen und chronische Halsentzündungen.

Die Thermen bieten ärztliche Versorgung und sind vertraglich mit dem nationalen Sanitätsdienst verbunden.

Im Wellnessbereich eine moderne Wanne zum Regenerieren, ein Bereich für Kneipp-Therapie und Torf- und Kräuterpackungen. Das Angebot wird mit der neuen Kosmetiklinie Ferrum-C bereichert, die man erwerben kann, exklusiv für die Thermen von Rabbi, mit Thermalwasser, Kräuter und Früchten des Tales. Das Zentrum ist in der Zellulitis-Kur spezialisiert.